Justine van Lawick

Familiengruppenarbeit mit hochstrittig geschiedenen Paaren – Kinder aus der Klemme

Wenn getrennte Eltern einander dämonisieren, sind die Kinder meist in der Klemme. Seit 2012 arbeiten wir in einem Projekt am Lorentzhuis in den Niederlanden mit Gruppen von Familien hochstrittig geschiedener Eltern und deren Kinder. In getrennten Settings nutzen wir dialogische, verbale, nonverbale Gruppenübungen und künstlerische Ausdrucksformen wie Klips, Graffiti, Theater, Tanz und Musik um die Familien bei der Bearbeitung der Probleme zu unterstützen. Im Seminar lernen Sie dieses Projekt und die dazugehörigen Methoden in Videodemonstrationen und praktischen Übungen kennen. Anknüpfend an Ihre Erfahrungen und Fragen wird es Raum für Reflexionen rund um die Arbeit mit hochstrittigen Elternpaaren und deren Kindern geben.

Veranstaltungsort:
Helm Stierlin Institut

Termin:
Freitag bis Samstag, 27.– 28. April 2018

Zeit:
Beginn 1. Tag: 15:00 Uhr
Ende 2. Tag: 19:00 Uhr

Teilnahmegebühr:
Euro 260,–

 

Hier können Sie sich anmelden.