Rudi Ballreich

Systemische Konfliktbearbeitung in Teams

Konflikte in Gruppen sind nur mit einem systemischen Blick zu verstehen, denn alle Akteure beeinflussen sich in ihrem Wahrnehmen, Denken, Fühlen, Wollen und Verhalten gegenseitig und auch das Umfeld spielt eine wichtige Rolle. Im Seminar wird geübt, die vernetzte Dynamik in Gruppenkonflikten und die damit zusammenhängenden Musterbildungen zu verstehen. Es werden Methoden demonstriert und geübt, um Konflikte in und zwischen Teams zu klären: Lösungsfokussierte, transformative und systemtherapeutische Ansätze.

Veranstaltungsort:
Helm Stierlin Institut

Termine:
Montag bis Dienstag, 02.–03. Juli 2018

Zeit:
Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Ende 2. Tag: 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr:
Euro 360,–

 

Hier können Sie sich anmelden.