Monika Heinzel-Junger

Sandspieltherapie für Erwachsene

Das Sandspiel nach D. M. Kalff gilt als projektives Verfahren und hat in der Diagnostik, Beratung und Therapie seinen Platz. Als tiefenpsychologische Methode ist die Bildersprache des Sandspiels geeignet, innerpsychisches Geschehen zu externalisieren. Es kann wunderbar für die Arbeit mit inneren Anteilen, als Begleitung von Entwicklungsprozessen und lösungsorientierten Therapien genutzt werden. Eine kreative Arbeit, die Lebenswege und -themen sichtbar machen kann. Das Seminar bietet Möglichkeit zur Selbsterfahrung.
Seminar mit hohem SE-Anteil *

Veranstaltungsort:
Helm Stierlin Institut

Termin:
Freitag bis Samstag, 29.–30. März 2019

Zeit:
Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Ende 2. Tag: 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr:
Euro 260,–

 

Hier können Sie sich anmelden.