Elise Bittenbinder

Systemische Therapie mit Flüchtlingen

Elise Bittenbinder ist Psychotherapeutin und Supervisorin bei Xenion (Berlin) und Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer und in der Flüchtlingsarbeit aktiv seit 1988. Auslandstätigkeit u.a. in Jordanien und dem Gaza. Sie wird anhand von vielen Fallbeispielen ihre Arbeit mit psychisch belasteten, traumatisierten Flüchtlingen vorstellen. Darin spielen neben Familientherapie, künstlerischem Gestalten, stabilisierende und traumatherapeutische Praktiken auch asyl- oder verfahrensrechtliche Fragen und regionale Vernetzung wichtige Rollen. Eigene Fallanliegen können mitgebracht und im Plenum oder in Kleingruppen bearbeitet werden.

Veranstaltungsort:
Helm Stierlin Institut

Termin:
Montag bis Dienstag, 15.–16. Oktober 2018

Zeit:
Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Ende 2. Tag: 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr:
Euro 260,–

 

Hier können Sie sich anmelden.