2x2 = GRÜN Bausteine für eine Systemische Pädagogik 2020/2021

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Das „Lernende System Schule“ zeigt Umbautendenzen und öffnet sich dabei immer deutlicher systemischen Sichtweisen und Handlungskompetenzen. Diesen Trend greift das modulare Weiterbildungsangebot des hsi auf und möchte für dessen Weiterentfaltung einen fundierten Beitrag leisten. Es bietet LehrerInnen, SchulleiterInnen, DozentInnen von Hochschulen, SozialpädagogInnen sowie pädagogisch Interessierten angrenzender Berufsfelder innovative sinnstiftende Impulse und gibt Gelegenheit, gemeinsam mit VertreterInnen systemischer Theorie und Praxis die Anwendung systemischer Ideen im pädagogischen Alltag praxisnah weiter zu entwickeln.

Weiterbildungskontext und -struktur

Grundkurs und Aufbaukurs umfassen je 6 Blöcke; das entspricht je 150 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. Am Ende kann man damit das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Systemische Pädagogik „Systemische BeraterIn/Systemische PädagogIn (DGsP)“ erhalten. Bei der Durchführung des Kurses soll die Form der Lehre zugleich auch deren Inhalt sein.

Im Grundkurs werden systemisch-konstruktivistische Basis-Impulse von unterschiedlichen DozentInnen angeboten und prozessorientiert von der Seminarleitung gerahmt.

Themenschwerpunkte im Grundkurs

  • Block 1: Grundhaltungen
    Experimentelle Ein- und Verführung in die systemscu-konstruktivistische Theorie- und Methodenvilefalt; KybernEthik; Bezogene Individuation als Lernziel; "Vorteil" systemischer Haltungen und (Beratungs-) Kompetenzen für Unterrichtsqualität; Schulkultur und persönliche Entwicklung
     
  • Block 2: Selbstcoaching
    systemisch-ressourcenorientierte Selbstreflexion im sich wandelnden persönlichen, beruflichen, gesellschaftlichen Wechselwirkungsraum; Individuelle hypnosystemische Ziel- und Visions-Entwicklung, auswirkungsbewusstes Selbstmanagement im Lehrberuf, Selbstcoaching-Strategien
     
  • Block 3: Kontextualisierung
    Einbettung systemischer Ansätze in päd. Handlungsfelder; Prozess- und lösungsorientierte Handlungsmuster, Systemische Führungskultur, Sinnhaftigkeit von Kooperationen, Lehr- und Lernkultur in Klassen u. Teams, Eltern- bzw. Familienarbeit, Seminaren; hypnosystemsiceh Organisation der "Selbstorganisation"
     
  • Block 4: Methoden
    Anliegen orientierte Vertiefung systemischer Methodenkompetenz: Auftragsklärung, zirkuläres Fragen, Beziehungsdiagnostik, Beobachung und Nutzung verbaler und nonverbaler Prozessmuster, Rituale, dynamische Skulpturen, Strukturaufstellungen
     
  • Block 5: Problemmanagement
    Hypnosystemische Hypothesenbildung, Umdeutung von Symptomen (z.B. Teilleistungsstörungen in "Teilleistungsfähigkeiten"), Beratung bei "Unterrichtsstörungen", Muster von Grenzbildungen; Fall-Besprechnungsmöglichkeiten aus der Unterrichts- und sonstiger pädagogischer Praxis
     
  • Block 6: Lösungspraxis
    Theoriegeleitete Fall- und Projektvorstellungen; weiterführende systematisierte Anwendung von Selbstorganisationsprinzipien auf die Seminargruppe, Aufbau und Erhalt einer mitlaufenden Metaperspektive, experimentelle Erprobung unterschiedsbildender Lehr- und Lernformen

Aufbaukurs Systemische BeraterIn/PädagogIn

Ziel des Aufbaukurses ist die Erweiterung und Entfaltung der theoriegeleiteten systemischen Handlungskompetenz der SeminarteilnehmerInnen.
Der Aufbaukurs wird in einem „experimentellen 3D-Lern-Design“ gestaltet. Es gibt die Möglichkeit, den persönlichen Lernprozess im „Dialog mit einem eigenen Baustein“ durch die Verdinglichung im Sandstein oder Alabaster skulptural auszudrücken. Diesen selbstrückbezüglichen Lernweg begleitet als Co-Seminarleiter ein professioneller Bildhauer.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss (Bereich Humanwissenschaften)
  • abgeschlossene pädagogische Ausbildung
  • 2 Jahre Berufspraxis im psychosozialen oder beraterischen Feld
  • Möglichkeit zur Umsetzung der systemischen Ideen

Bewerbungen

Für den Grundkurs werden folgende Bewerbungsunterlagen benötigt:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto
  • Zeugnisse, Abschlüsse
  • Nachweise über pädagogische Berufserfahrung
  • aktuelle Tätigkeitsbeschreibung im beruflichen Kontext

Abschluss der Weiterbildung

Die inhaltlich detaillierte Weiterbildungsbescheinigung des hsi kann als Grundlage für den Erwerb des DGsP-Zertifikats gelten. Die genauen Bedingungen dafür können auf der Homepage www.dgsp.org eingesehen werden.

Bitte bewerben Sie sich für den

  • Grundkurs bis 31. Januar 2020
  • Aufbaukurs 2019/2020 bis 01. September 2019

Kurstermine Systemische Pädagogik – Grundkurs

Kursleiterin: Mechthild Reinhard
GastdozentInnen: Rolf Arnold, Andrea Eitel, Günter Engel, Kurt Hahn, Alexander Herr, Maria Klima-Hahn, Matthias Ohler, Winfried Palmowski, Stefan Pätz, Gunther Schmidt, Satuila Stierlin u.a.
(die GastdozentInnen gelten insgesamt für den Grund- und Aufbaukurs)

Block 1 (Donnerstag bis Sonntag) 16.–19.04.2020 1. Tag 13:00 h
Block 2 (Donnerstag bis Sonntag) 11.–14.06.2020 1. Tag 13:00 h
Block 3 (Donnerstag bis Sonntag) 01.–04.10.2020 1. Tag 13:00 h
Block 4* (Freitag bis Sonntag) 22.–24.01.2021 1. Tag 17:00 h
Block 5* (Freitag bis Sonntag) 19.–21.3.2021 1. Tag 17:00 h
Block 6* (Freitag bis Sonntag) 11.–03.06.2021 1. Tag 17:00 h

Veranstaltungsorte:
Helm Stierlin Institut
* „Sonnenhof“, Weinheimer Str. 42, Siedelsbrunn

Teilnahmegebühr:
Euro 410,– pro Block (1 – 3)
Euro 285,– pro Block (4 – 6)
+ einmalige Organisationsgebühr Euro 80,–

Gruppengröße:
ca. 24 Personen

Kurstermine Systemische Pädagogik Aufbaukurs

Kursleiterin: Mechthild Reinhard, Thomas Reuter (Bildhauer)
GastdozentInnen: 
Rolf Arnold, Andrea Eitel, Günter Engel, Kurt Hahn, Alexander Herr, Maria Klima-Hahn, Matthias Ohler, Winfried Palmowski, Stefan Pätz, Gunther Schmidt, Satuila Stierlin u.a.

Block 1* (Freitag bis Sonntag) 17.–19.01.2020 1. Tag 15:00 h
Block 2* (Freitag bis Sonntag) 27.–29.03.2020 1. Tag 15:00 h
Block 3* (Freitag bis Sonntag) 15.–17.05.2020 1. Tag 15:00 h
Block 4* (Sonntag bis Dienstag) 02.–04.08.2020 1. Tag 15:00 h
Block 5* (Dienstag bis Donnerstag) 04.–06.08.2020 1. Tag 13:00 h
Block 6* (Freitag bis Sonntag) 07.–09.08.2020 1. Tag 15:00 h

Veranstaltungsort:
* „Sonnenhof“, Weinheimer Str. 42, Siedelsbrunn

Teilnahmegebühr:
Euro 365,– pro Block + einmalige Organisationsgebühr Euro 80,–

Gruppengröße:
ca. 24 Personen