Systemische Therapie und Beratung für Studierende 2019/2020

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Bevorzugt angesprochen sind Studierende der Humanwissenschaften (Psychologie, Sozialwissenschaften, Sozialarbeit, Medizin, Theologie, Lehramt, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) im Bachelor- oder konsekutiven Masterstudium, die schon während des Studiums eine praxisorientierte Basiskompetenz in Systemischer Therapie und Beratung erwerben wollen.

Weiterbildungsstruktur und Anerkennung

Der Kurs beginnt im Januar 2019 und läuft bis Januar 2020. Er umfasst 18 Tage, verteilt auf neun Blöcke, jeweils Freitag bis Samstag. Neben den Grundlagen systemischer Therapie und Beratung wird in jedem Block praktisches Handwerkszeug für spezifische Anwendungsfelder vermittelt (s. u.). Die Inhalte sind am allgemeinen Grundkurs Systemische Therapie und Beratung für Berufstätige orientiert. Die Teilnahme am Curriculum berechtigt nach einjähriger Berufspraxis zum Direkteinstieg ins Praxisjahr (zweites Kursjahr) des allgemeinen Curriculum Systemische Therapie und Beratung des hsi. Zwischen Studierenden-Grundkurs und Praxisjahr können die im Rahmen der systemischen Weiterbildung vorgesehenen 150 Stunden Selbsterfahrung und Seminare absolviert werden.

Weiterbildungsinhalte

  • Block 1:
    Grundhaltungen und Interventionen in der systemischen Therapie
  • Block 2:
    Familientherapie live – von der Auftragsklärung bis zur Abschlussintervention
  • Block 3:
    Systemische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – kreative Methoden und das Arbeiten im Zwangskontext
  • Block 4:
    Systemische Paartherapie – von der Konflikt-beratung bis zur Sexualtherapie
  • Block 5:
    Körperorientierte Interventionen in der systemischen Therapie
  • Block 6:
    Systemisch Arbeiten mit Gruppen – Skulpturarbeit und ressourcenorientierte Interventionen
  • Block 7:
    Systemisches Coaching – Konzepte für die erfolgreiche Navigation in Organisationen
  • Block 8:
    Selbststeuerung in komplexen Situationen – Der Umgang mit „Widerstand“ und Ambivalenz
  • Block 9:
    Abschlussseminar

Aufnahmevoraussetzungen

Studierende im Bachelorstudium bzw. Studierende bis maximal zum 3. Semester Masterstudium der o. a. Fächer (Studierendenausweis)

Bewerbungen

Für den Grundkurs werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Bewerbungsbogen mit Passfoto (Bogen bitte anfordern bzw. als PDF herunterladen)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Studienbescheinigung (mit Semesterangabe)

Abschluss der Weiterbildung

Am Ende der Weiterbildung stellt das hsi eine Weiterbildungsbescheinigung aus.

Bewerbung erbeten bis 30. September 2018 an:
hsi
Helm Stierlin Institut e.V.
Schloß Wolfsbrunnenweg 29
69118 Heidelberg

Kurstermine Systemische Therapie und Beratung für Studierende

Kursleiterin: Julika Zwack
GastdozentInnen: Angelika Eck, Rieke Oelkers-Ax, Mirko Zwack

Block 1 (Freitag bis Samstag) 25.–26.01.2019 1. Tag 10:00 h
Block 2 (Freitag bis Samstag) 29.–30.03.2019 1. Tag 10:00 h
Block 3 (Freitag bis Samstag) 17.–18.05.2019 1. Tag 10:00 h
Block 4* (Freitag bis Samstag) 28.–29.06.2019 1. Tag 10:00 h
Block 5 (Freitag bis Samstag) 19.–20.07.2019 1. Tag 10:00 h
Block 6 (Freitag bis Samstag) 20.–21.09.2019 1. Tag 10:00 h
Block 7 (Freitag bis Samstag) 08.–09.11.2019 1. Tag 10:00 h
Block 8 (Freitag bis Samstag) 06.–07.12.2019 1. Tag 10:00 h
Block 9 (Freitag bis Samstag) 10.–11.01.2020 1. Tag 10:00 h

Veranstaltungsort:
Helm Stierlin Institut und Praxis Dr. Retzlaff, Im Weiher 12, 69121 Heidelberg*

Zeit:
Beginn 1. Tag: 10:00 h
Ende 2. Tag: 18:00 h

Teilnahmegebühr:
Euro 200,– pro Block + einmalige Organisationsgebühr Euro 80,–

Gruppengröße:
ca. 24 Personen